Chili Zucht 2015 – Chilirückblick Woche 7

24.02.2015

 

Chilis am Fenster

Chilis am Fenster

Die Zeit rennt, und auch die Chilis werden nun immer größer. Am vergangenen Wochenende habe ich die Pflanzen vereinzelt, so dass nun jede ihren eigenen Topf hat, um kräftig zu wurzeln und zu wachsen. Hierbei setze ich die Pflanzen auch immer 3-4 cm tiefer in frische Erde, das verhindert die Ausbreitung von zu vielen Trauermücken und fördert die Stabilität der Pflanzen gegen ein umknicken.

Auch die erste Ladung Flüssigdünger gab es, ich verwende „NEUDORFF BioTrissol Tomatendünger“, die normale Dosierung sind 10ml/1l Wasser, ich fange mit 3ml/1l Wasser an, um die Pflanzen daran zu gewöhnen. Bis Anfang Mai gibt es dann alle 14 Tage Dünger in ansteigender Konzentration, ab dann jede Woche.

Dem zunehmenden Platzhunger begegne ich mit einer Verlegung der Pflanzen direkt ans Fenster. Da ich eine kleine Wohnung mit nur wenig Platz habe, müssen die Chilis hier „gestapelt“ werden, stehen also auf mehreren Etagen. Gleichzeitig bekommen sie durch die Süd-West-Lage ab Ende Februar auch genug Licht ab, und ich kann die Kunstsonne abschalten, was Strom spart.

Nun aber zu den Impressionen meines „Indoor-Gartens“ ;-)

Ich habe es mir dieses Mal verhältnismäßig einfach gemacht, und eine Collage von fast allen Chilis erstellt. Klick auf das Bild macht ebenjenes groß.

(Fast) alle auf einem Haufen - Kollage mit Chilis

(Fast) alle auf einem Haufen – Kollage mit Chilis